Tür und Tor komplett aus kompetenter Hand

Der Spezialist für Türen und Tore in Straßdorf präsentiert morgen sein neues Firmengebäude während des Straßdorfer Frühlings mit einem Tag der offenen Tür. Für Roland Hochstatter sind Türen und Tore die Visitenkarten eines Gebäudes.
  • Mario Heinrich, Inhaber Roland Hochstatter, Heike Herkommer und Fabian Hochstatter vor ihrem neuen Firmengebäude. Foto: aro
  • Einen schmucken Neubau hat die Firma TorDirekt in Straßdorf erstellt. Am Sonntag findet ein Tag der offenen Tür statt. Foto: aro
  • Das neue Hoftor ist einfach einzubauen und lässt sich gut bedienen. Foto: TorDirekt
  • Das neue „Tor 100“ wird bei TorDirekt morgen beim Tag der offenen Tür den Besuchern vorgestellt. Foto: TorDirekt

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Seit acht Jahren sind Roland Hochstatter und sein gut geschultes Team der Firma TorDirekt der kompetente Ansprechpartner für alle Arten von Türen und Toren, vom Sektionaltor über das Rolltor bis hin zur Brandschutztür. Zuvor in Wißgoldingen angesiedelt, konnte zu Jahresbeginn im Neubau in Straßdorf der Betrieb aufgenommen werden.

Beim Tag der offenen Tür präsentiert TorDirekt morgen sein neues Betriebsgebäude sowie sein umfangreiches attraktives Angebot rund um Türen, Tore für Häuser, Büro- und Praxisgebäude sowie industrielle Werksgebäude.

„Als Spezialist für ausgefallene Objekte und mit unserer langjährigen Kompetenz wissen wir, worauf es bei Haustüren und Toren heute besonders ankommt“, meint Firmeninhaber Roland Hochstatter.

Mit unserer Kompetenz wissen wir, worauf es heute bei Haustüren und Toren besonders ankommt.“

Roland Hochstatter, Inhaber

Fortsetzung Seite 19

Fortsetzung von Seite 18

Er und seine zehn gut geschulten Mitarbeiter bieten Bauherren, Architekten und Fachplanern einen Rund-um-Service, wenn es um neue Türen oder Tore von hoher Qualität geht.

Dies betrifft nicht nur Neubauten, auch bei Altbausanierungen unterstützen die Fachleute von TorDirekt die Kunden gerne mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer Kompetenz beim Ausbau und der Erneuerung von Türen und Toren.

Bei der Firma gibt es den kompletten Service aus einer Hand, nach einer Beratung vor Ort wird umgehend ein Angebot erstellt, anschließend werden die technischen Detailfragen geklärt. „Wir sorgen für einen reibungslosen und sauberen Einbau und den anschließenden Service und Wartung“, verspricht der Inhaber.

Bei TorDirekt finden die Kunden die perfekte und sichere Lösung, wenn es um die individuelle Tür geht. Für nahezu jeden Einsatzbereich bietet der BetriebTüren und Tore mit Sondermaßen und Optik an. TorDirekt legt viel Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit seinen langjährigen namhaften Lieferanten aus dem süddeutschen Raum.

Das Tor zum Mieten

Wir sorgen für einen reibungslosen sauberen Einbau und den anschließenden Service und Wartung.

Roland Hochstatter, Inhaber

Am Tag der offenen Tür präsentiert TorDirekt im neuen Firmengebäude neben einer großen Auswahl an Türen aus Holz und Aluminium und Garagentoren auch die neueste Innovation im Bereich der Hoftore.

Das Hoftor Tor 100 ist vollautomatisch, sicher und komfortabel zu bedienen. Es bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Mit diese Tor können Veranstaltungen und Baustellen, gewerbliche oder private Grundstücke einfach und sicher abgesperrt werden. Es ist recht einfach selbst zu montieren und kann auch auf Zeit bei TorDirekt gemietet werden. Es ist auch möglich, das Hoftor Tor 100 mit Solarenergie zu bedienen. Ein Mustertor steht zur Besichtigung bereit.

Besondere Angebote

Am Tag der offenen Tür dürfen sich die Besucher über spezielle Angebote im Produktbereich freuen, zudem beraten Roland Hochstatter und sein Team zum Haustüren-Förderprogramm der KfW Bank. Der Straßdorfer Hilfsverein „Hilfe für Nic“, ist mit einem Stand vertreten und informiert über seine Arbeit.

Roland Hochstatter und sein Team bedanken sich bei allen ausführenden Handwerksbetrieben und dem Gmünder Architekturbüro Jürgen und Sven Bauer für den reibungslosen und pünktlichen Ablauf des Neubaus. Das neue Firmengebäude befindet sich in Straßdorf, Auf der Höhe 53, direkt am Kreisverkehr Richtung Waldstetten. aro

© Gmünder Tagespost 23.03.2018 16:51
1384 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.