Gruseln, Comedy, Magie und lecker speisen

Mit den Ferien starten im Gasthaus zur Krone in Durlangen wieder die Aktionswochen. Neben aktuellen kulturellen Höhepunkten dürfen sich die Gäste auf leckere Mehr-Gänge-Menüs freuen. Neu im Angebot ist ein flexibler Catering-Service für alle möglichen Feierlichkeiten.
  • Beim „Magic-Dinner“ lockt zwischen den Gängen Magie von einem Zauberer. Foto: KulturKrone

Durlangen. Das Kulturprogramm der „KulturKrone“ in Durlangen findet immer mehr Beachtung. Ob Mundart-Kabarett mit Werner Koczwara, die A cappella- Gruppe „Die Fuenf“ oder der „Senkrechtstarter im Comedybereich“, Jens Heinrich Claassen, die Auftritte mit den oft hochkarätigen und überregional bekannten Künstlern sind teilweise schon lange im Vorfeld ausverkauft, weiß Programmplaner Daniel Waibel: „Schnell sein lohnt sich also beim Kauf der Karten für die Vorstellungen, die ab Oktober monatlich stattfinden.“

Firmenevents und Geschenkideen

Ein besonderes Angebot sind die ab November angebotenen „EssSpektakel“. Im gemütlichen Ambiente der „Kulturkrone“ werden „Gruseldinner“, „Magic-Dinner“ und „Musik-Dinner“ in mehreren Akten präsentiert. Zwischen den Abschnitten der schaurigen, magischen und musikalischen Abende verwöhnt Ilona Waibel die Gäste dann mit ihren leckeren mehrgängigen Menüs.

Spannend wird es am 23. November mit dem Gruseldinner Dr. Jekill & Mr. Hyde. Während Dr. Henry Jekills Verlobungsabend zu einem unheimlichen Fest des Schreckens mutiert, wird ein Vier-Gänge-Menü serviert. Zauberhaft geht es am
8. Dezember und 18. Januar zu, wenn der international bekannte Zauberkünstler Ralf Gagel zum Magic-Dinner lädt.

Verwöhnmomente aus Ilonas Küche

Am 16. März 2019 bittet der Fürst der Finsternis, der berühmteste aller Vampire, Graf Dracula, zu Tisch. Beim Original-Grusel-Dinner ist er höchstpersönlich der Gastgeber. Wer sich in seine Gruft wagt, den erwartet eine schaurig-schöne Gruselkomödie in fünf Akten und mit vier Gängen. Den Abschluss der „EssSpektakel-Saison“, bildet das Musik-Dinner am
29. Mai mit „Acoustik Groove“. Während des Menüs verwöhnt die Band mit einem Ohrenschmaus der besonderen Güte.

Die „EssSpektakel“ bieten sich als Firmenevents oder Jahresabschlussfeiern der besonderen Art an, Karten zu den Spektakeln eignen sich hervorragend als die etwas andere Geschenkidee mit Erinnerungswert.

Schnell sein lohnt sich also beim Kauf der Karten zu den Vorstellungen.

Daniel Waibel, Mitbetreiber

Rechtzeitig zur Ferienzeit startet im Gasthaus zur Krone wieder die „Schnitzelparade“. Den ganzen August verwöhnt Inhaberin Ilona Waibel Montag, Mittwoch und Freitags ab 17 Uhr mit unterschiedlichen Schnitzelvariationen. Weitere kulinarische Themenwochen folgen dann im Oktober und November.

Die gutbürgerliche, moderne Küche des Gasthauses „Zur Krone“ bietet Montags, Mittwochs bis Freitags von 17 bis 21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11.30 bis 14 Uhr neben nationalen und internationalen eine bunte Auswahl an veganen und vegetarischen Gerichten. Dazu zählen beispielsweise auch „Gemüseschnitzel im Polentamantel“ oder „Linsencurry mit Gemüse“ zählen. Lebensmittelallergien werden natürlich berücksichtigt, auch hier steht eine gute Auswahl an leckeren Gerichten zur Auswahl.

Neuer Catering-Service

Kunden, die ein besonderes Fest planen, finden bei der Hotelmeisterin Ilona Waibel den richtigen Ansprechpartner. Das Angebot der „Krone“ wurde den sich verändernden Kundenansprüchen mit einem professionellen Service für Partys, Firmenevents und Feierlichkeiten angepasst. Das kulinarische Rund-um-Paket umfasst die Speisen für die Gäste, ganz nach Wunsch der Kunden, die Anlieferung und falls gewünscht auch der Service vor Ort. „Um diesen Service garantieren zu können, mussten unsere Öffnungszeiten des Gasthauses angepasst werden“, erklärt Ilona Waibel.

Informationen zum Gasthaus zur Krone sowie Programmübersicht, Kartenbestellung und Speisekarte unter www.krone-durlangen.de, Anfragen unter Telefon 07176/ 1461. aro

© Gmünder Tagespost 27.07.2018 19:37
935 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.