Mit Schwung ins Jahr 2018

Die Mitglieder der Mögglinger Aktionsgemeinschaft (MAG) gehen mit großem Engagement in die Gewerbeschau. Viel trägt dazu die neu sanierte Mackilohalle bei.
  • Dieses Bild ist Geschichte, ein neues Kapitel der Mögglinger Gewerbeausstellungen wird aufgeschlagen: Erstmals kann sich die MAG in der frisch sanierten Mackilohalle präsentieren. Foto: arc/tom
  • Die Mögglinger Gewerbeausstellung ist ein beleibter Treffpunkt für alle Generationen. Foto: arc/tom

Mögglingen. Die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft MAG freuen sich, ihre große Gewerbeschau in und um die gerade renovierte Mackilohalle abhalten zu können. „Wir möchten den Schwung, den die neue Halle verbreitet, mitnehmen“, meint Ronald Großmann, stellvertretender Vorsitzender der MAG.

Elf Monate dauerten die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen an der Mögglinger Mackilohalle. „Dabei wurde das Gebäude nahezu komplett in den Rohbauzustand zurück versetzt“, erläutert Mögglingens Bürgermeister Adrian Schlenker. Sämtliche Bereiche wurden anschließend saniert. Wasser- und Abwasserleitungen sowie Stromleitungen wurden komplett erneuert. Die Heizung und die Lüftung sind jetzt auf dem neuesten technischen Stand.

Komplette Sanierung

Vollständig saniert und umgebaut wurden die Umkleiden, die Sanitärbereiche und das Foyer. Eine neue Küche wurde eingebaut. Überarbeitet sind jetzt auch das angeschlossene Vereinsheim und der Jugendraum im Untergeschoss. In einem Anbau sind jetzt neue Geräteräume, Umkleideräume und eine WC-Anlage. „Die Halle bekommt noch ein neues Farbkonzept, auch die Außenanlagen sehen einer Umgestaltung entgegen“, meint Bürgermeister Schlenker. Diese Arbeiten sind noch nicht ganz abgeschlossen und auch im Inneren der Halle gibt es noch einige wenige kleine Restarbeiten zu erledigen. Für die Gewerbeschau sind dies aber in keinster Weise Hinderungsgründe.

Die Komplettsanierung der Halle wird mit rund 4,8 Millionen Euro zu Buche schlagen. „Wir haben dazu etwa 1.7 Millionen Euro Zuschüsse vom Land Baden-Württemberg erhalten, wofür wir sehr dankbar sind“, meint Bürgermeister Schlenker.

Wir möchten den Schwung, den die neue Halle verbreitet, mitnehmen.

Ronald Großmann,
stellv. Vorsitzender der MAG

Schauübungen und Präsentation zur Remstalgartenschau

Neben einer Vielzahl an Ausstellungen rund um Fahrzeuge, Boote, Haus, Garten, Küche, Möbel und Wohlbefinden präsentiert die Mögglinger freiwillige Feuerwehr sowie die DRK Ortsgruppe Mögglingen an einem Infostand ihre tägliche Arbeit, kleine Schauübungen werden weitere Einblicke verschaffen.

Gemeinsam mit dem Schwäbischen Albverein (SAV) haben sich die Mitglieder der MAG Gedanken über ihren Beitrag zur 2019 anstehenden Remstalgartenschau (RGS) gemacht. Am kommenden Wochenende präsentieren die Gemeinde Mögg-lingen, der SAV und die MAG gemeinsam unter anderem ein Modell des am Limes geplanten Aussichtsturms sowie den Plan des Grillplatzes, der auf Initiative des MAG dort entstehen soll.

Und da auch in Mögglingen die Gartenschau ihre Schatten voraus wirft, hat das neue Maskottchen der RGS, die Biene „Remsi“, für den Sonntag ihr Kommen zugesagt. „Remsi“ wird den Tag über durch die Hallen summen und steht Groß und Klein für lustige Fotos zur Verfügung. aro

© Gmünder Tagespost 08.03.2018 16:00
451 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.