Neue Polizeiverordnung zum Fest

Der MV Pfersbach als Veranstalter weist ausdrücklich auf die von der Gemeinde Mutlangen erlassene Polizeiverordnung anlässlich des Pfersbacher Frühlingsfestes hin. Diese Verordnung sieht unter anderem folgende Punkte vor:
Das Mitführen und der Konsum alkoholischer Getränke innerhalb des Geltungsbereichs des Festgeländes ist nicht gestattet
Tonwiedergabegeräte und Lautsprecher dürfen andere nicht erheblich belästigen
Rettungswege müssen freigehalten werden.
Der Veranstalter, der Sicherheitsdienst und die Polizei sind mit der Überwachung und Einhaltung dieser Verhaltensregeln beauftragt.

© Gmünder Tagespost 07.05.2018 16:16
921 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.