Polizeibericht

Falsches Gewinnversprechen

Schwäbisch Gmünd. Ein 83-Jähriger ist Opfer eines Betrügers geworden. Der Senior hatte einen Anruf einer angeblichen Mitarbeiterin eines Internetverkaufportals erhalten, die ihm mitteilte, dass er 104 000 Euro gewonnen habe. Um das Geld zu bekommen, müsse er zwei Geschenkkarten zu je 100 Euro kaufen und der Anruferin die Gutschein-Codes mitteilen. Der Mann kam dem Anliegen nach – ehe er kurze Zeit später feststellte, dass es eine solche Gewinnaktion gar nicht gibt. Die Polizei warnt vor dieser Masche und rät: „Gehen Sie nicht auf die Aufforderungen der Anrufer ein, legen Sie auf und wählen Sie die 110.“

© Gmünder Tagespost 19.07.2018 22:03
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.