Spannung bei der Jubiläumsauflage

Tennis, Bruno Widmann-Cup Bei der 25. Auflage des Turniers bekamen die Zuschauer gute Spiele und starke Leistungen der Nachwuchsakteure aus der Region zu sehen.
  • Halbfinalisten, Siegerinnen und Sieger beim TCA mit Turnierorganisator Markus Knödel (links), WTB-Oberschiedsrichter Wolfgang Schray (hinten rechts). Foto: privat

Die 25. Austragung des Jugend-Traditionsturniers des TC Aalen um den Bruno Widmann-Cup fand auf der Anlage des TC Aalen statt. Einige Spiele mussten wetterbedingt in die Tennishalle verlegt werden. Das Jugendturnier wurde für die Altersklassen U 9 bis U 16 durchgeführt.

Juniorinnen

Bei den Juniorinnen U 9 siegte mit Vorsprung von einem Spiel Francesca Parcelli (TC Weingarten) vor Emily Loska (TA Spfr. Schwendi) und Jana Stepanenko (TC Ehningen).

Bei den Juniorinnen U 10 gewann im Finalspiel Anne Niedan (TSG Backnang) mit 4:0 und 4:0 gegen Navanthy Gopikanth (TA TV Tamm).

Bei den Juniorinnen U 12 erreichten Alexa Feller vom TC Gaildorf und Kim Leni Mayer vom TC Aalen das Halbfinale. Kim Mayer unterlag knapp gegen Karla Bartel (TTC Brauweiler) mit 2:6/6:4 und 9:11 im Matchtiebreak. Alexa Feller hatte mit 5:7 und 1:6 gegen die spätere Turniersiegerin in diese AK, Annalotta Howorka (TC Waiblingen) das Nachsehen. Nika Basalyk siegte mit 6:4/6:4 gegen Emilija Stanisic in der Nebenrunde.

Die Spiele der Juniorinnen U 14 mussten aufgrund der Teilnehmerzahl in Gruppenspielen ausgetragen werden. Am Ende kam es zum Gruppenfinalspiel von Dajana Abadzic (TC Großheppach und Victoria Pohle (TC WR Stuttgart). In einem spannenden Finale setzte sich Victoria Pohle mit 6:1 und 7:6 durch.

In der U 16 erreichten mit Lia Basalyk, Yasmina Mayer und Pia Sperber gleich drei Starterinnen des TC Aalen das Halbfinale. Die vierte Spielerin im Halbfinale war Marielena Münch vom SB Versbach. In den spannenden Halbfinalspielen siegte Pia Sperber mit 2:6/6:4 und 10:6 gegen Yasmina Mayer und Marielena Münch mit 6:3 und 6:2 gegen Lia Basalyk. Pia Sperber holte sich deutlich im Finale gegen Marielena Münch mit 6:1/6:1 den Turniersieg.

Junioren

Im Midcourt bei den Junioren U 9 erspielte sich in den Gruppenspielen Lian Bienert (SPG Lauchheim/TC TSV Wasseralfingen) den Sieg gegen Hannes Wilhelm (2., TCW Waldhausen) und Theodor Frieß (3., TC Heidenheim).

In der U 10 verlor Julius Schöllhammer vom STC Schwäbisch Hall im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Leon Hofmann der sich auch im Finale mit 4:2/4:0 gegen Jonas Rehr (TC Leinfelden-Echterdingen) durchsetzte. Levin Hegele vom TC Weingarten landete auf dem dritten Platz.

Die Junioren U 12 starteten ihre Spiele bei der TA SV Unterkochen. Jannik Knödl vom TC Aalen hieß der Turniersieger am Ende. Er siegte souverän im Finale mit 6:1 und 6:4 gegen Rene Schmitz vom TC Bernhausen.

Moritz Schächer (TC Oberstenfeld) war in der U 16 der Turnier-Favorit, der sich am Ende auch durchsetzte. Er sicherte sich den Turniersieg im Finale gegen Samuel Hartung (TC Winnenden) mit 6:1/6:0. Tom Große (TC Weinstadt-Endersbach) und Kerim Akkocaoglu (TSG Backnang Tennis 1925) belegten die dritten Plätze.

Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des TC Aalen zu finden: www.tcaalen.de

© Gmünder Tagespost 28.05.2018 19:12
710 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.