Für die Bildung auf die Straße

Die Protestaktionen gegen die geplanten Mittelkürzungen für den Zweiten Bildungsweg reißen nicht ab. Gestern zog ein Demonstrationszug mit mehreren Hundert Teilnehmern durch die Stuttgarter Innenstadt, der Philologenverband kritisierte dabei die Folgen der Sparpolitik.
© Gmünder Tagespost 16.12.2004 00:00
320 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.