KURZ UND BÜNDIG

Lebenscafé im Küferstüble

Ein Treffpunkt für Menschen, die nach einem Verlust alleine sind und wieder den Weg zurück ins Leben wagen, ist das „Lebenscafé“ des ökumenischen Hospizdienstes Aalen am Mittwoch, 2. März, um 17 Uhr im „Küferstüble“, Nördlicher Stadtgraben 18/1. In geschütztem Rahmen können sich trauernde Menschen austauschen und voneinander lernen, mutig den Blick nach vorne zu wenden.
© Gmünder Tagespost 01.03.2016 20:49
333 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.