MOFA-RENNEN MSF-STURZBOMBER DURLANGEN

Am Samstag dröhnen die Motoren

Das Mofa-Rennen in Durlangen findet immer mehr Zuspruch über die Region hinaus
  • Heiß her geht es am kommenden Samstag beim traditionellen Mofarennen der Sturzbomber in Durlangen. Foto: aro
Zum 13. Mal wird die Wiese am Ortseingang von Durlangen von der B298 kommend zu einer Rennpiste. Am Samstag, 28. Mai, findet dort das Mofarennen des MSF-Sturzbomber Durlangen statt.
Das Fahrerfeld ist voll, alle 38 Startplätze sind belegt. Zu dem jährlichen Event der Motorsportfreunde Sturzbomber aus Durlangen haben sich auch Teams aus Österreich und zwei Damenteams angemeldet. Das benzingeschwängerte Spektakel beginnt bereits heute um 14 Uhr.

Eintritt an beiden Tagen frei
Barbetrieb und Livemusik am Freitag und Samstag ergänzen das Programm.
Hoch gehandelt werden auch dieses Jahr die „ORC Nighthunter“ auf ihrer Zündapp. In den vergangenen Jahren belegten Michael Gerecke und sein Team stets die vorderen Plätze. Auch das Fahrerteam der Sturzbomber mit der Startnummer eins, gefahren von Timo Gottwald, Sascha Hornung und Kai Biber, würden gern auf das Siegerpodium steigen und den begehrten Pokal entgegen nehmen. Traditionell starten die Fahrer am Samstag zu den Klängen von „Sirius“ von Alan Parsons Projekt nach dem Startschuss um 16 Uhr im sogenannten Le-Mans-Start. Dann heißt es „Gentleman start your engines please“, zuvor müssen die Fahrer die Zündkerzen einschrauben.
Drei Stunden geht der Kampf um die vorderen Ränge auf der einen Kilometer langen Strecke. Die Zuschauer können sich auf heiße Zweikämpfe und waghalsig Fahrmanöver freuen.

Drei Tage Rennprogramm
Bereits heute wird von 15 bis 18 Uhr ein Kindercross-Training für Kinder bis 14 Jahre veranstaltet. Das Kindercross findet in den Klassen für Anfänger und Fortgeschrittene auf den eigenen Maschinen der Kiddies statt. Darauf folgt von 18 bis 20 Uhr das freie Training der Mofateams. Für Stimmung sorgen ab 21 Uhr auf der Bühne „The Plagiateurs & the little horny Monkeys”, die gegen 22 Uhr von „Hard-Attack“ abgelöst werden.
Am Renntag reisen die Teams gegen 10 Uhr an, zum Festbeginn um 12 Uhr locken diverse Leckereien. Zur Siegerehrung bitten die Sturzbomber gegen 20 Uhr in das Festzelt, direkt im Anschluss findet die After-Raceparty mit der Live-Band „Sexy Five and the Magic Horns“ statt.
• News, Bilder, Platzierungen, Gästebuch und weitere Infos gibt es wie immer unter www.mofarennen-durlangen.de. aro
© Gmünder Tagespost 26.05.2016 17:28
1392 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.