Masern FDP: Impfquote verbessern

Der Ostalbkreis ist bei Masernimpfungen Schlusslicht im Land. Die Quote liegt bei Erstimpfungen mit 68,3 Prozent deutlich unter dem Bundesschnitt von 81,1 Prozent, wie der Versorgungsatlas des Zentralinstituts für die Kassenärztliche Versorgung zeigt. Der FDP-Kreisvorsitzende Christian Felix Müller ruft alle relevanten Partner im Gesundheitswesen des Ostalbkreises auf, einen Masterplan zur Trendumkehr zu entwickeln.

© Gmünder Tagespost 28.11.2016 20:26
836 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.