Jeder Monat erzählt eine neue Geschichte

Mit einem individuell gestalteten Kalender kann Freude für ein ganzes Jahr verschenkt werden. In Ausgestaltung und Format gibt es die vielfältigsten Möglichkeiten. Und so ein ganz persönliches „Kalenderjahr“ muss auch nicht im Januar beginnen.
  • Wandkalender im Format A2 auf Fotopapier sind echte Hingucker – und auch als individuell gestaltetes Geschenk unter dem Weihnachtsbaum beliebt. Foto: djd/CEWE/Fotolia/Thinkstock

Bücher, DVDs oder das berühmt-berüchtigte Paar Socken zählen zu den Klassikern unter dem Weihnachtsbaum. Für große Freude bei den Beschenkten sorgen allerdings vor allem Präsente, die mit Liebe und Zeit individuell gestaltet wurden.

Persönlich und praktisch

Ein Fotokalender ist ein persönliches und dabei praktisches Geschenk, das den Beschenkten durch das komplette neue Jahr begleiten wird. Ob Tisch-, Termin- oder Wandkalender – die schönsten Momente des Jahres kommen hier groß raus.

Emotionale Feiern, traumhafte Urlaubserlebnisse und einmalige Eindrücke – jeder Monat erzählt eine neue Geschichte. Persönliche Texte oder Zitate lassen sich nach Belieben zu Fotowandkalendern hinzufügen und machen das Geschenk zu einem Favoriten unter dem Weihnachtsbaum.

Wer einen individuell gestalteten Kalender nutzt, kennt das Gefühl: Naht der nächste Monat, heißt es Umblättern. Die Trennung vom Lieblingsmotiv wird durch ein neues liebevoll gestaltetes Kalenderblatt versüßt.

Vorfreude bei der Bilderwahl

Die Vorfreude beginnt für den Schenkenden schon bei der Auswahl von Kalenderformat, -stil und -design. Dabei überlegt sich der Hobbyfotograf genau, welche Motive den Beschenkten besonders erfreuen werden. Gemeinsame Momente, Fotos der Kinder, Freunde oder Haustiere – auf zwölf Blättern und einem Titelblatt werden die Lieblingsmotive in Szene gesetzt.

Der eine sucht einen dekorativen, großformatigen Fotokalender fürs Wohnzimmer, ein anderer braucht den Terminplaner für das Homeoffice. Zusätzlich ist noch ein Familienkalender gefragt, der in der Küche hängt, damit alle Termine und Verabredungen eintragen werden können. So unterschiedlich die Wünsche an den Jahresplaner sind, so vielfältig sind auch die Formate.

In Fachgeschäften wird oft ein Service für die Erstellung von Kalender angeboten. Verschiedene Anbieter stellen im Netz kostenlose Programme zur Verfügung, mit denen der individuelle Kalender gestaltet werden kann.

Hoch professionell kann man seine Vorstellungen von Spezialisten umsetzen lassen, wie Digitaldruck Deutschland (www.digitaldruck-deutschland.de). Eine gute Option, insbesondere wenn man daran denkt, seine Kalender zum Beispiel auch an Geschäftskunden zu verschenken.

Dabei gilt für die meisten individuell gestalteten Kalender: Es muss nicht immer Januar sein – der Kalender beginnt, wann es gewünscht wird. Und wenn der Kalender kein Weihnachtsgeschenk wird, sondern für ein Geburtstagskind im Februar gestaltet wird, dann startet dieses „Kalenderjahr“ eben im Februar. Einfach ganz individuell und ganz persönlich. djd/wom

Sorgfalt mit persönlichen Bildern

Lieferzeiten beachten

© Gmünder Tagespost 07.12.2016 16:33
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.