„Bester Schulranzentag der Region“

Der SchwäPo-Shop Aalen lädt am Samstag zum großen Schulranzen- und Rucksacktag bei Möbel Rieger im Industriegebiet West in Aalen ein.
  • Der Satch Pack „Chaka Cherry“ ist praktisch, er ist ergonomisch und bietet viel passendes Zubehör. Foto: SchwäPo-Shop

Aalen. Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schulranzen? Ja? So wird es Ihren Kindern oder Enkeln auch einmal gehen. Der erste Ranzen bleibt im Gedächtnis. Und dafür, dass beim Griff zur Premierenschultasche nichts schief geht, sorgen die Profis vom SchwäPo-Shop.

Eine Riesenauswahl bietet der 15. Aalener Schulranzen- und Rucksacktag am Samstag, 21. Januar, von 9.30 bis 18 Uhr bei Möbel Rieger im Industriegebiet West. SchwäPo-Shop-Chefin Renate Höring und ihre 22 speziell geschulten Fachberater bringen rund 250 aktuelle Schultaschenmodelle für Erstklässler sowie rund 200 Schulrucksäcke für Schüler ab der 4. Klasse mit. Mit bis zu zehn Prozent Rabatt auf verschiedene Modelle aktueller Markenware.

Schulranzen wachsen mit

„Das Besondere beim Schulranzentag ist, dass hier aktiv mit dem Kind der passende Schulranzen gesucht und gefunden wird“, sagt Renate Höring. „Der Ranzen muss zum Kind passen, denn er ist für lange Zeit dessen täglicher Begleiter“, betont sie.

„Gute, moderne Schulranzen wachsen mit. Das Modell mit dem optimalen ergonomischen Sitz und der perfekten Drucklastverteilung muss aber gefunden werden. Und dabei helfen unsere Fachleute“, versichert Renate Höring. „Anfassen, ausprobieren, nachfragen, Antworten erhalten und dann noch preiswert einkaufen – das funktioniert im Internet eben nicht“, meint sie. Im Sortiment des SchwäPo-Shops sind fast alle namhaften Marken vertreten, in allen Designs.

Nicht nur für Erstklässler

Der Schulranzen- und Rucksacktag in Aalen lohnt sich nicht nur für die Erstklässler. Neben den klassischen Schulranzen für die Abc-Schützen bietet der SchwäPo-Shop eine riesen Auswahl an Schulrucksäcken ab der 4. Klasse. 200 Rucksäcke der Marken Satch, Coocazoo und 4you werden ebenfalls ausgestellt.

Der Ranzen muss zum Kind passen, denn er ist für lange Zeit dessen täglicher Begleiter.

Renate Höring

Weil man beim SchwäPo-Shop weiß, dass nach Weihnachten der Geldbeutel meist nicht mehr ganz so voll ist, gilt beim Schulranzentag: Mit einer Anzahlung von zehn Euro können sich Kunden einen Ranzen sichern, „und den bringt dann der Osterhase“, lacht Höring. Die bestellten Schulranzen und Rucksäcke können dann im SchwäPo-Shop in Aalen abgeholt werden.

Rabatte und Gutscheine

Wer beim Schulranzentag fündig wird, kann sich bis zu zehn Prozent Preisvorteil auf verschiedene Modelle sichern. In jedem Falle aber einen Gutscheinordner, gespickt mit Gutscheinen im Wert von bis zu 50 Euro und darüber hinaus einen Gutschein über eine Gratis-Sporttasche von Intersport Schoell – „das ist unser Bonbon zum Schulranzen- und Rucksacktag“, freut sich Renate Höring.

Der SchwäPo-Shop setzt auf Qualität. Das Team hat über 15 Jahre Erfahrung, und Kompetenz bei der Fachberatung beim Schulranzenkauf. Kommt es trotzdem mal zu einer Reklamation nimmt die Abwicklung der SchwäPo-Shop für seine Kunden in die Hand. „Wir bieten einen Leihranzen und kümmern uns um eine schnelle Bearbeitung der Reklamation“, versichert SchwäPo-Shop Geschäftsführerin Renate Höring.

Gewinnspiel

Beim großen Gewinnspiel zum SchwäPo-Shop Schulranzen- und Rucksacktag bei Möbel Rieger, „der beste Schulranzentag in der Region“, wie Renate Höring versichert, winkt als erster Preis ein Schulranzenset. Als zweiten Preis gibt es eine Familieneintrittskarte für ein Heimspiel der Profis des VfR Aalen sowie als dritten Preis eine prall gefüllte Schultüte. wom

Der Schulranzentag als Event

Aalen. „Wahrscheinlich ist das der größte Schulranzentag in der Region“, erklärt die Geschäftsführerin des SchwäPo-Shops, Renate Höring. Auf rund 1000 Quadratmetern in den Räumen von Möbel Rieger wird der Schulranzen- und Rucksacktag wieder zu einem Event.

VfR-Profis und Mannschaftsbus

Für das Möbelhaus im Aalener Industriegebiet ist die Aktion schon eine feste Größe im Jahreskalender, entsprechend hat man sich mit einem großen Programm auf den Samstag vorbereitet. Für die kleinen Fußballfreunde kann es ein ganz besonderer Tag werden, denn die Profis des VfR Aalen haben sich wieder zu einer Autogrammstunde angekündigt. Welche Spieler am Samstag zwischen 11.30 und 12.30 Uhr für die Fans bereits stehen, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Zudem steht der Mannschaftsbus der Profis für eine Besichtigung bereit.

Pause in der Dschungel-Bar

Für die Kinder wird am Samstag auch die Dschungel-Bar von Möbel Rieger aufgebaut. Hier können die ABC-Schützen beim Schulranzenkauf eine Pause bei alkoholfreien Cocktails machen. Im Restaurant des Möbelhauses werden außerdem zusätzliche Gerichte für die Kinder auf die Speisekarte genommen.

Kinderbetreuung

Das Kinderparadies, der hauseigene Kinderhort, bietet zum Schulranzen- und Rucksacktag ebenfalls zusätzliche Aktionen wie Kinderschminken an. Die Firma Staedtler ist im Rahmen des Schulranzen- und Rucksacktags in Aalen mit einer eine Malaktion für Kinder vertreten. Und für alle gibt es an diesem Tag viele weitere Angebote und spannende Gewinnspiele, mit vielen Sofortgewinnen.

AOK, Sprayday und weitere Termine

AOK Ostwürttemberg: Mit einem großen Aktionsprogramm wird wieder die AOK Ostwürttemberg vertreten sein. Unter anderem wird ein geheimnisvoller Tresor aufgestellt – und nur wer sich für den richtigen Schlüssel entscheidet, kann ihn öffnen und gewinnen. Natürlich informiert die AOK auch über eine gesunde Ernährung für Schüler.

„Sprayday“: Ganz exklusiv in Aalen bietet der Schultaschenhersteller Satch einen „Sprayday“ auf dem Schulranzen- und Rucksacktag bei Möbel Rieger. Hierbei werden die Taschen mit Farbspraydosen ganz individuell gestaltet,

Erstmals in Crailsheim: Eine Schulranzentag-Premiere begeht der SchwäPo-Shop am 28. Januar – erstmals in Crailsheim – und zwar von 10 bis 17 Uhr im Autohaus Meiser.

Schulranzentag in Bopfingen: Ein weiterer Schulranzentag ist am Samstag, 4. Februar, von 9 bis 14.30 Uhr in der Jahnturnhalle in Bopfingen.

© Gmünder Tagespost 17.01.2017 15:39
2129 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.