AOK rät zur Masern-Impfung

Impfung Der Ostalbkreis ist beim frühzeitigen Impfen gegen Masern landesweit auf einem der hintersten Plätze. Die AOK Ostwürttemberg rät den Eltern im Dialog mit dem Kinderarzt, den Impfplan zum Schutz des Kindes einzuhalten. Foto: privat

© Gmünder Tagespost 07.02.2017 22:33
1117 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.