Was bedeutet Lerntherapie?

Den Anschluss an den Unterricht wieder finden.

Lorch. Bei Fie:ri Die Lernwerkstatt in Lorch wird die Lerntherapie nur von sehr gut ausgebildeten pädagogisch-psychologischen Lerntherapeuten durchgeführt. Ob ein Kind etwas lernt, hängt davon ab, auf welche Weise es etwas vermittelt bekommt. In der Lerntherapie wird das Kind ganzheitlich betrachtet. Lernschwierigkeiten, Ängste und Blockaden, können verschiedene Ursachen haben.

Die Lerntherapie erfolgt auf der Basis einer fundierten Diagnostik. Jede Therapiestunde wird individuell geplant. Das Kind wird entsprechend seiner Stärken und Schwächen gefördert. Deshalb werden nur Einzeltherapien angeboten, die einmal wöchentlich stattfinden. Der Erfolg der Lerntherapie hängt entscheidend von der Mitarbeit der Eltern ab. Es finden regelmäßig Beratung, Eltern und Lehrergespräche statt. Ziel der Lerntherapie ist es, dass die Kinder den Anschluss zum Schulunterricht finden.

© Gmünder Tagespost 08.02.2017 18:00
1298 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.