Das Wasser hat Spuren hinterlassen

Unwetterfolgen Ein dreiviertel Jahr nach dem verheerenden Hochwasser werden in Teilen Gmünds immer noch Schäden beseitigt. Beispielsweise in der Vorderen Schmiedgasse. Dort muss derzeit in einem Gebäude der Estrich abgetragen werden, da es darunter noch feucht ist. Text/Foto: jas

© Gmünder Tagespost 08.02.2017 21:26
821 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.