Polizeibericht

Wildunfall

Ellwangen-Röhlingen. Auf der Landesstraße 1060 erfasste ein 27-jähriger Fahrer am Donnerstagabend ein die Fahrbahn zwischen Zöbingen und Röhlingen querendes Reh. Bei dem Anprall gegen 18.40 Uhr wurde das Tier weggeschleudert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

© Gmünder Tagespost 03.03.2017 20:12
946 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.