Der Kampf um die Gunst der Mannes

Für das Theaterstück „Der Sauna-Gigolo“ am Samstag, 11., und Samstag, 18. März, heizt die Theatergruppe des Musikvereins Leinzell die Kulturhalle zur frivolen Sauna auf. Auch eine Kinderaufführung am 11. März um 14 Uhr wird angeboten.
  • Die Theatergruppe des MV Leinzell bringt ein neues Stück auf die Bühne. Foto: Musikverein Leinzell

Leinzell. Heiße Gemüter bei winterlichen Temperaturen – gleich zweimal wird die Theatergruppe des Musikvereins Leinzell „Der Sauna-Gigolo“ – eine Komödie in drei Akten – an den Samstagen 11. und 18. März in der Kulturhalle in Leinzell zum Besten geben. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Gudrun (Karin Wulz), Lisbeth (Daniela Klaus) und Ursel (Jessica Sommer) verbringen ihre Zeit in der Leinzeller Damensauna am liebsten damit, gnadenlos und gemein über die Geschehnisse und Einwohner der Gemeinde abzulästern (wobei sie sich gegenseitig auch nicht schonen). Saunameisterin Rita Raffke (Theresa Fehlinger) ist nicht nur von den drei Giftspritzen erheblich genervt, sondern auch von ihrem neuen Kollegen Sandro Kern (Achim Jahn), der ihr mit Muskel-Shirt und Komplimenten die weiblichen Massagekunden abspenstig macht.

Als die drei Damen den Sauna-Schönling erblicken, beginnt zwischen ihnen ein erbitterter Kampf um seine Gunst, die selbst vor Schwimmärmchen-Sabotage und Sonnenbank-Manipulation keinen Halt macht. Erst recht, als die von Lisbeth und Gudrun belauschte Massage an Ursel von den beiden als heiße Liebesnummer fehlinterpretiert wird.

Rita, die zudem den Verdacht hat, dass Sandro gar kein richtiger Masseur ist, berichtet den später saunierenden Ehemännern (Joachim Paul, Markus Weiland und Matthias Tietze) von dem schamlosen Treiben, das ihre Frauen inszenieren, bloß um einmal mit Sandro in der Kabine verschwinden zu können.

Für die Herren wird sehr schnell klar, dass sie hier einschreiten müssen. Sie wollen dem Sauna-Gigolo eine Falle stellen.

Unterstützt von Judith Fehlinger, Sabrina Stegmaier und Heidrun Haas in der Maske und Martin Müller an der Technik, darf das Publikum auch in diesem Jahr davon ausgehen, dass die Lachmuskeln wieder ausgiebig beansprucht werden.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Saalöffnung jeweils um 18 Uhr.
Hauptprobe und Kinderaufführung ist am Samstag, 11. März, um 14 Uhr, Kinder haben freien Eintritt!
Für warme Speisen und Getränke ist an beiden Terminen ausreichend gesorgt.

Vorverkauf bei Moni’s Lädle in Leinzell, bei den Mitgliedern der Theatergruppe und bei allen Musikern. Karten sind erhältlich im Vorverkauf zu 9 Euro, sowie an der Abendkasse zu 10 Euro pro Karte.

www.mv-leinzell.de

© Gmünder Tagespost 08.03.2017 17:57
1216 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.