Lesermeinung

Wahlkampf der Türkei in Deutschland:

Bei uns in Deutschland gibt es eine Redefreiheit und Versammlungsfreiheit sowie ein Demonstrationsrecht für alle, auch für die türkischen Bürger, die hier leben. Ich habe nichts dagegen, wenn Erdogan-Anhänger hier für ihren Präsidenten demonstrieren und Versammlungen abhalten. Nur muss das nach demokratischen und rechtsstaatlichen Richtlinien stattfinden.

Wenn aber die Erdogan-Anhänger Andersdenkende denunzieren, mit Gewalt, sogar mit dem Tode, bedrohen, dann hat dies nichts mehr mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu tun. Wenn sie dann auch noch der Meinung sind, in der Türkei gebe es die bessere Demokratie und den gerechteren Rechtsstaat, dann müssen sie dorthin gehen. Dort können sie dann dem Erdogan die Füße küssen. Wir haben hier in Deutschland schon genug Chaoten. Wie die sogenannten Reichsbürger, kriminelle Rockerbanden, Pegidamitläufer und durchgeknallte AfD-Politiker. Auf alle diese können wir verzichten.

© Gmünder Tagespost 08.03.2017 19:51
969 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.