Wunderbarer Ohrenschmaus

Jubiläumskonzert des Sängerbundes am Samstag, 1. April, ab 19.30 Uhr in der Gemeindehalle.
  • 2015 gab der Sängerbund Göggingen ein Benefizkonzert in der Johanniskirche. Foto: Sängerbund

Göggingen. Sieben von Bernd Büttner geleitete Chöre sorgen am Samstag, 1. April, in der Gemeindehalle für ein besonderes Konzerterlebnis. Mit diesem besonderen Jubiläumskonzert feiert der Sängerbund Göggingen nicht nur sein 140-jähriges Bestehen, sondern auch zehn Jahre Chorleitertätigkeit von Bernd Büttner. Der Eintritt ist frei. Gemeinsam mit dem Liederkranz Heuchlingen, Ad libitum Neuler, Cantiamo, Chorus Lein Heuchlingen, dem Liederkranz Schwabsberg und Männerklang Schwabsberg werden die Gögginger Sänger ab 19.30 Uhr auf der Bühne stehen.

Der 1877 gegründete Sängerbund ist der älteste Verein in Göggingen. Der Männerchor kann auf Konzerte in den größten christlichen Kirchen Europas mit Stolz zurückblicken: Unter anderem gestaltete er 2003 einen Gottesdienst im Stephansdom in Wien mit.

Im Kölner Dom und im Prager Veitsdom war der Sängerbund ebenfalls zu Gast. 2010 stand ein Ausflug nach Rom auf dem Programm. Die Auftritte in allen päpstlichen Basiliken sowie die musikalische Gestaltung einer Messe im Petersdom sind für alle bleibende Erinnerungen. Nach der Teilnahme am internationalen Männerchortreffen Seiser Alm im Jahr 2014, kam es 2016 zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Seiser Männerchor in der Gögginger Gemeindehalle. Regelmäßig wird auch die Bevölkerung zu abwechslungsreichen Veranstaltungen eingeladen.

Ständige Veranstaltungen

Alle zwei Jahre begeistern die Sänger mit einem Konzert. An Fronleichnam findet das Kirchplatzfest an der katholischen Kirche statt und im Herbst steht die Country Night auf dem Programm. 2014 hieß es erstmals „Lust auf Genuss“ mit einem feinen Fünf-Gänge-Menü – eine Premiere, die bestens ankam. Auch beim Kinderferienprogramm ist der Sängerbund aktiv und bietet spannende Aktionen für die Kinder an.

Seit April 2007 hat Bernd Büttner die Chorleitung in Göggingen inne. Der seit 2009 selbstständige Musiker ist unter anderem in der Korrepetition und Begleitung von Chören und Solisten tätig. 2008 wurde Bernd Büttner mit der „Silchernadel in Gold“ für besondere Verdienste im Chorverband Friedrich Silcher ausgezeichnet und zum Ehrenmitglied des Verbandes ernannt. Sieben von ihm geleitete Chöre werden am Sonntag gemeinsam auf der Bühne stehen und für ein außergewöhnliches Konzerterlebnis sorgen.

Wer nach dem Konzert am Samstag in der Gögginger Gemeindehalle gerne beim Sängerbund dabei sein möchte: Jeden Dienstag um 20 Uhr findet die Chorprobe im Vereinsraum der Gemeindehalle statt.

© Gmünder Tagespost 30.03.2017 18:53
1043 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.