Schlägerei mit 80 Personen

Zwei Gruppen gehen in Göppingen aufeinander los
Zwei rivalisierende Personengruppen haben mit einer Schlägerei die Polizei in Göppingen in der Nacht von Freitag auf Samstag auf Trab gehalten.

Göppingen. Über Notruf erreichte die Polizei zunächst die Mitteilung, dass es am Bahnhof Göppingen zu einer größeren Schlägerei gekommen sei, von bis zu 80 beteiligten Personen war hier die Rede. Beim Eintreffen der Polizei zerstreuten sich die beiden Gruppierungen schlagartig. Ein Teil der beteiligten Personen konnte von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Bis dato ist unklar, was Hintergrund für die Auseinandersetzung war. Verletzt wurde nach jetzigem Kenntnisstand niemand. Die Polizei Göppingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund des Vorfalls wurden kurzzeitig starke Polizeikräfte aus dem gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Ulm, sowie aus dem benachbarten Polizeipräsidium Reutlingen zusammengezogen.

© Gmünder Tagespost 01.04.2017 10:59
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.