Übungen gegen Heiserkeit

Gesundheit Eine einfache Methode hilft, das Rauchen zu lassen.

Wer zu viel oder zu laut gesprochen hat, kann heiser werden. Dem beugt man mit einer einfachen Übung gut vor, rät die Zeitschrift „Neue Apotheken Illustrierte“: Man schaut über eine seiner Schultern, atmet ein und bewegt den Kopf dann zurück, dabei macht man ein leises „hmmm“-Geräusch – wie beim Seufzen. Bei Stimmproblemen gilt: nicht rauchen, auf Alkohol, Kaffee und auf grünen oder schwarzen Tee verzichten, empfiehlt die Zeitschrift des Bundesverbandes der Apothekerverbände. Wer mehr als drei Wochen Probleme hat, lässt das am besten vom Arzt abklären. dpa

© Gmünder Tagespost 13.04.2017 17:03
1176 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.