Gmünd ist eine von fünf Modellkommunen

Am Freitag, 5. Mai ab 19.30 Uhr steigt ein Partyabend im Prediger. Am Samstag, 6. Mai, findet der „Inklusive Kick 2017“ statt, ein Fußballturnier für alle auf dem Normannia-Platz.
  • „Begegnung“ lautet das Motto des Gleichstellungstages in diesem Jahr in Schwäbisch Gmünd. Foto: hp

Schwäbisch Gmünd. „Begegnung“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Gleichstellungstag für Menschen mit Behinderung. Zwei Veranstaltungen finden in Schwäbisch Gmünd am 5. und am 6. Mai statt.

Los geht es am Freitag mit dem Partyabend im Prediger, der um 19.30 Uhr durch den Gebärdenchor St. Vinzenz eröffnet wird. Anschließend wird die Initiative „Kommune inklusiv“ von Aktion Mensch vorgestellt. Damit unterstützt Aktion Mensch das bunte und vorbehaltslose Zusammenleben in ausgewählten Kommunen, die über ganz Deutschland verteilt sind. Diese Modellkommunen setzen in den kommenden Jahren Maßnahmen, Strukturen und Lösungsansätze um, die dann von anderen Ortschaften genutzt werden können. Aus 130 Bewerbungen hat Aktion Mensch fünf Kommunen ausgewählt – Schwäbisch Gmünd ist eine davon.

In einer kurzen Gesprächsrunde sind Vertreter vom Arbeitskreis Aktion Netzwerk und offizielle Vertreter der Stadtverwaltung dabei. Seit über 14 Jahren gibt es in Schwäbisch Gmünd den Arbeitskreis Aktion Netzwerk, der sich für den Gleichstellungstag und für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben einsetzt. Gefördert wird die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen, Trägern, Schulen, Vereinen und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung.

Alle Besucher können sich am Freitagabend über das Thema Inklusion informieren. Wein, Säfte und Häppchen werden in der Dunkel-Bar in Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband serviert. Richtig abfeiern und tanzen ist angesagt mit Musik der Partyband Freecharge.

Die Veranstaltung wird von der Aktion Netzwerk, von Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung, gemeinsam organisiert und veranstaltet. Sie ist barrierefrei, erfolgt in leichter Sprache und wird durch eine Dolmetscherin gebärdet. Der Eintritt ist kostenlos.

Fußballturnier für alle

Am 6. Mai steht ab 9 Uhr der „Inklusive Kick 2017“ auf dem Programm. Das Fußballturnier für alle, also für Menschen mit Behinderung und ohne Behinderung, findet auf dem Normannia-Kunstrasenplatz statt.

Eröffnet wird das Turnier um 9 Uhr von den Guggenmusikern „Los Krawallos“ der Stiftung Haus Lindenhof. Die Stadtspitze und der Stadtverband Sport Schwäbisch Gmünd werden anschließend die Gäste begrüßen, bevor um 9.30 Uhr der Anpfiff erfolgt. Dabei sein und Spaß haben – das ist das Motto an diesem Vormittag. Die Spielerinnen und Spieler freuen sich auf viele Gmünder, die zuschauen.

© Gmünder Tagespost 03.05.2017 18:19
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.