Leserbeiträge

Zumindest vorübergehend wird es freundlicher und auch wärmer

Der Mai kommt irgendwie noch nicht in Fahrt. Auch am Donnerstag wurde es mehr oder weniger im gesamten Ostalbkreis wieder nass. Mit am stärksten erwischte es dabei Ellwangen, innerhalb von einer Stunde fielen dort 17 Millimeter Niederschlag. Nur um Wasseralfingen machten die Schauer einen Bogen, bei mir daheim blieb es den ganzen Tag über trocken. Zumindest für zwei Tage wird es jetzt mal freundlicher und auch wärmer.

Am Freitag gibt es eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. Es sind (wenn überhaupt) nur noch wenige Schauer unterwegs. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis  16 Grad. Die 14 Grad gibts auf dem Härtsfeld, 15 werden es in Aalen und 16 Grad warm wird es in Schwäbisch Gmünd. Der Samstag wird der wärmste Tag der Woche: Es wechseln sich Sonne und Wolken ab. Die Höchstwerte liegen um 20 Grad. Am Sonntag wird es dann schon wieder kühler und wechselhafter. Auch nächste Woche sind sommerliche Werte nicht in Sicht. Selbst 20 Grad werden wohl nur schwer zu erreichen sein.

© Tim Abramowski 04.05.2017 22:02
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.