Polizei beschlagnahmt Kokain im Wert von 45.000 Euro

Schlag gegen die Rauschgiftszene in Crailsheim

Crailsheim. Nach monatelangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und Beamten der Rauschgiftermittlungsgruppe Crailsheim gelang nunmehr ein bedeutender Schlag gegen die Rauschgiftszene in Crailsheim, melden Polizei und Staatsanwaltschaft. Ein Kilogramm Kokain im Wert von mindestens 45.000 Euro stellten Kriminalbeamte aus Crailsheim in Zusammenarbeit mit einem mobilen Einsatzkommando der Polizei Baden-Württemberg und weiteren Kräften des Polizeipräsidiums Aalen am vergangenen Samstag in Satteldorf sicher.

Nach umfangreichen verdeckten Ermittlungsmaßnahmen gelang es den Ermittlern ein Kurierfahrzeug zu identifizieren und anschließend zu kontrollieren. Das Kokain war in Hohlräumen des Autos versteckt.

Bei mehreren Wohnungsdurchsuchungen konnte zudem ein vierstelliger Bargeldbetrag, Marihuana sowie weiteres Beweismaterial aufgefunden werden. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen beantragte gegen drei Beschuldigte im Alter von 37, 39 und 53 Jahren jeweils einen Haftbefehl. Die Beschuldigten wurden am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt, welcher die beantragten Haftbefehle erließ und in Vollzug setzte. Die Beschuldigten wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Die staatsanwaltlichen und polizeilichen Ermittlungen dauern an.

© Gmünder Tagespost 27.06.2017 12:31
7061 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.