Barbara Scheffold Präsidentin

Inner Wheel Club Sie übernimmt das Amt von Christa Rösch – Projekte in der Region und in aller Welt unterstützt.
  • Christa Rösch (links) übergibt das Amt an Barbara Scheffold.Foto: privat

Schwäbisch Gmünd. Barbara Scheffold ist neue Präsidentin des Inner Wheel Clubs Schwäbisch Gmünd. Sie übernimmt das Amt von Christa Rösch, die bei der Amtsübergabe an die Aktivitäten 2016/2017 erinnerte. Passend zum Motto „Freundschaft und Tat“ konnten viele sozialen Aktivitäten und Projekte umgesetzt werden. Dazu zählen das Frühstück an der Rauchbeinschule, das durch einen jährlichen Flohmarkt finanziert wird, ebenso die tägliche Lernzeitbetreuung an der Rauchbeinschule.

Schon seit Jahren unterstützt der Club das Fifty-fifty-Taxi. Über eine großzügige finanzielle Zuwendung freuen sich der Parler Debating Club und die a.l.s.o. Kreativwerkstatt. Durch den mehrwöchigen Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt war es möglich, den Verein von Nicole Mtawa, der in Tansania ein Heim für behinderte Kinder betreibt, zu bedenken. Auch das Distriktprojekt, bei dem ein 18 Meter langer Bus im Märkischen Oberland unterwegs ist und Kindern und Jugendlichen Freizeitbeschäftigungen anbietet, war im Blickfeld des Clubs. Eine Herausforderung, die mit großer Anerkennung bedacht wurde, war in Christa Röschs Amtszeit die Organisation der Distriktkonferenz, bei der 180 Frauen von Saarbrücken bis zum Bodensee in Schwäbisch Gmünd zu Gast waren und in der über Projekte und Personalien beraten wurde.

Die Präsidentin bedankte sich bei allen Freundinnen für ihren zuverlässigen, engagierten Einsatz. Barbara Scheffold weist mit ihrem Jahresmotto „Wo viele Hände sind, ist die Last nicht schwer“ darauf hin, dass auch sie sich über das Mitgestalten der Freundinnen freut. Viele der gestarteten Projekte werden in ihrem Amtsjahr weitergeführt, neue kommen hinzu. Ein Höhepunkt ist schon in Sicht, das zehnjährige Jubiläum des Inner Wheel Club Schwäbisch Gmünd.

© Gmünder Tagespost 30.06.2017 16:47
5595 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.