Zahl des Tages

1972

stießen Bauarbeiter bei Pflasterarbeiten auf dem Johannisplatz auf die Grundmauern der Veitskapelle. Mehr über dieses älteste und rätselhafteste Gmünder Gotteshaus auf Seite 10.

© Gmünder Tagespost 22.08.2017 21:11
362 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.