Erika Waibel verabschiedet

Blindenheim Die langjährige Leiterin der Werkstatt hört auf.
  • Erika Waibel (l.) wird von Einrichtungsleiterin Andrea Wowereit verabschiedet. Foto: privat

Schwäbisch Gmünd. Über 35 Jahre lang war Edith Waibel Leiterin der Werkstatt im Blindenheim Schwäbisch Gmünd. Nun ist sie verabschiedet worden. Waibel erlebte noch die Zeiten als die Bewohner Bürsten machten und mit den Webstühlen arbeiteten. Seit vielen Jahren hat sie die Herstellung der Korbwaren begleitet. Die Werkstatt im Blindenheim wird ab sofort von der Ergotherapeutin Alexandra Hänle weitergeführt.

© Gmünder Tagespost 21.12.2017 20:59
1533 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.