Bachminze vom Kalten Feld dient als Medizin

Pflanzenwelt Am Rand der Ostalb, zwischen dem Kalten Feld und Bartholomä, wachsen einige Pflanzen, die heilende Wirkung haben. Im Bildmittelpunkt eine Bachminze, ein Elternteil der Pfefferminze, die als Küchengewürz gegen Völlegefühl, Blähungen und Magenkrämpfe dienen kann. cow/ Foto: jag

© Gmünder Tagespost 19.07.2018 17:43
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.