Die ganze Stadt ist in Feierstimmung

Für tolle Feststimmung beim Stadtfest sorgt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Am Samstag dürfen sich die Besucher auf das tolle Brillantfeuerwerk freuen. Dazu gibt es noch fetzige musikalische Unterhaltung.
  • Die Werkkapelle Spießhofer & Braun feiert dieses Jahr beim Stadtfest ihr 80-jähriges Bestehen. Foto: Tom

Heubach. Am kommenden Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli, wird in Heubach das traditionelle Stadtfest gefeiert. Zweiter Grund zum Feiern ist das 80-jährige Bestehen der Werkkapelle Spießhofer & Braun.

Am Samstag um 17 Uhr gibt’s den musikalischen Auftakt zum Stadtfest mit der Werkkapelle. Die rund 70 aktiven Musikerinnen und Musiker haben 2018 einen runden Geburtstag: Vor 80 Jahren wurde die Kapelle vom damaligen Firmenchef von Spießhofer & Braun gegründet.

Nachwuchsarbeit wird gepflegt

Unter der Leitung von Magnus Barthle wird größter Wert auf Nachwuchsarbeit gelegt. So gibt es eine gut funktionierende Kooperation mit der Schillerschule Heubach und der Musikschule Rosenstein.

Daraus hervorgegangen ist eine Bläserklasse, die sich großer Beliebtheit erfreut. Die jungen Musikanten werden später in die Jugendkapelle und schließlich in die aktive Kapelle übernommen. So ist für Nachwuchs gesorgt. Insgesamt hat die Werkkapelle Spießhofer & Braun rund 140 Musiker.

Musiker präsentieren sich

Diese Jugendkapelle wird gemeinsam mit den „Bläser-Kids“ beim Stadtfest am kommenden Sonntag, 22. Juli ab 14 Uhr, ihr Können auf der Bühne vor der Silberwarenfabrik zeigen. Dieses wird traditionell von der Werkkapelle und dem Freundeskreis der Freiwilligen Feuerwehr in der Stadt unterm Rosenstein ausgerichtet.

Zum Stadtfest haben die Organisatoren ein Programm aus musikalischer Unterhaltung und verschiedenen Auftritten von Vereinsgruppen zusammengestellt. Am Samstag gibt es zudem das Brillantfeuerwerk. jan

Das Stadtfest-Programm

Samstag:
17 Uhr:
Fassanstich mit der Werkkapelle Spießhofer & Braun,
20 Uhr: Partystimmung mit der Tanz- und Showband „Timeless“,
nach Einbruch der Dunkelheit ein Brillantfeuerwerk.
Sonntag:
10.30 Uhr:
Ökumenischer Gottesdienst,
12 Uhr: Unterhaltungsmusik mit der „Bierkistenbesetzung“ der Werkkapelle,
13 Uhr: Jugendorchester Rosenstein, 14 Uhr: Jugendkapelle und Bläserkids Werkkapelle Spießhofer & Braun,
15 Uhr: Auftritte MaRiBu-Freunde der asiatischen Kampfkünste, Lauterner Einradfahrer und Turnermädels des TSV Heubach,
17 Uhr: Band der Segelflieger. jan

© Gmünder Tagespost 19.07.2018 18:17
1396 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.