Polizeibericht

Wildunfall

Gmünd-Großdeinbach. Einen Schaden von rund 3500 Euro verursachte am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr ein Reh, als es beim Queren der K 3268 mit dem Sead eines 27-Jährigen kollidierte, das teilt die Polizei mit. Der Autofahrer war in Richtung Großdeinbach unterwegs.

© Gmünder Tagespost 25.07.2018 21:47
616 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.