Falscher Alarm im Pflegeheim

Großaufgebot in Mutlangen

Mutlangen. Mit 7 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften rückten die Freiwilligen Feuerwehren Mutlangen und Durlangen am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr zu einem vermeintlichen Brand in ein Alten- und Pflegeheim in die Forststraße aus. Glücklicherweise stellte sich am Einsatzort heraus, dass der Alarm wohl durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde.

© Gmünder Tagespost 09.08.2018 08:52
7481 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.