Besondere Ziele in aller Welt

Eine Reise in die Erlebniswelt von Costa Rica für eine Kleingruppe lockt mit besonderen Naturerlebnissen. Und eine neue Flusskreuzfahrt führt nach Portugal.
  • Ein neues Ziel für eine Flusskreuzfahrt hat das Ferieninsel Reisebüro mit dem Douro in Portugal im Angebot. Foto: Ferieninsel
  • In Costa Rica gibt es außergewöhnliche Vogelarten zu sehen, wie den Tucandillo. Foto: Ferieninsel

Schwäbisch Gmünd. Das Ferieninsel Reisebüro im CityCenter in Schwäbisch Gmünd hat neben dem „normalen“ Reiseprogramm immer auch außergewöhnliche Reisen beispielsweise in wunderbare Regionen der ganzen Welt im Angebot oder auch Kreuzfahrten mit ganz besonderen Zielen.

Zwei Erlebnisreisen davon kann man jetzt buchen, sie werden im folgenden etwas näher vorgestellt.

Besondere Kleingruppenreise nach Costa Rica

Rauchende Vulkane, dichte Urwälder, traumhafte Tropenstrände und exotische Tiere –Costa Rica lockt mit großer Vielfalt auf kleinster Fläche. Naturliebhaber, Abenteurer, Sonnenanbeter und Kulturinteressierte finden authentische Erlebnisse in einem der sichersten Länder Lateinamerikas und machen das zentralamerikanische Naturparadies zwischen Atlantik und Pazifik zum idealen Urlaubsziel.

Der Artenreichtum des kleinen Landes ist legendär und zählt zu den größten der Erde: Mit einer Landesfläche von 51.100 Quadratkilometern ist Costa Rica nur etwas größer als die Schweiz, birgt aber fünf Prozent der gesamten Flora und Fauna des Planeten. Über ein Viertel des Landes steht unter Naturschutz. Vielfältige Landschaften wechseln sich ab: zahlreiche Nationalparks mit üppigen Regen- und Trockenwäldern, dichten Mangrovensümpfen und mystischen Bergnebelwäldern.

Mit rund 100 erloschenen, aber auch einigen aktiven Vulkanen wie dem Arenal oder dem Irazu, lockt Costa Rica außerdem als „Land der Vulkane“.

Mit über 800 Vogelarten, darunter der seltene Göttervogel Quetzal, sowie Tukanen und Kolibris, beeindruckt die exotische Tierwelt Costa Ricas. Daneben finden sich noch Hunderte von Säugetier- und Reptilienarten. Besonders beliebte Fotomotive sind Affen, Faultiere, Vögel, Frösche sowie die geschützten Meeresschildkröten, die jedes Jahr zur Eiablage an die Pazifik- und Atlantikküste kommen.
Reisetermin: 26. Januar bis 8./9. Februar 2019, Flug ab/bis Frankfurt, maximal zwölf Teilnehmer (nur noch wenige Plätze frei!).

Mit „A-ROSA“ auf dem Douro unterwegs

Nach Donau, Rhein, Rhône und Seine hat „A-ROSA“ ein neues Fahrtgebiet – den Douro in Portugal. Start- und Zielhafen der Flussreise ist Porto. Von hier aus führt die abwechslungsreiche Fahrt durch das Tal des Douro, vorbei an schroffen Felswänden und sanften Hügeln, Feldern mit Oliven und Korkeichen.

Und dann natürlich durch die terrassenartig angelegten Weinberge im „Alto Douro“. Hier erstreckt sich die Heimat des Portweines, zugleich die älteste Weinbauregion der Welt und UNESCO-Welterbe.

An Bord des neuen A-ROSA-Schiffes wohnen die Gäste in komfortablen Außenkabinen. Im Rahmen der VollpensionPlus verwöhnt die hervorragende Küche des Flussschiffes mit kulinarischen Köstlichkeiten; hochwertige Getränke sind ganztags inklusive.

Die Anreise nach Porto erfolgt von Stuttgart mit dem Flugzeug. Reisetermin: 17. bis 24. Juli 2019.

Weitere Informationen zu beiden Reisen gibt es nur im Ferieninsel Reisebüro im CityCenter.

© Gmünder Tagespost 22.08.2018 20:07
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.