Zweitheißester Sommer

Hitzerekord Nur 2003 war es noch wärmer
  • Der Sommer in diesem Jahr war außergewöhnlich heiß und trocken. Foto: Jan Woitas/dpa

Offenbach. Der Sommer ist vorbei - zumindest für die Wetter-Experten. Für sie beginnt heute der Herbst. Zeit für einen Blick zurück. War dieser ungewöhnlich heiße Sommer ein Rekord-Sommer?

Die Experten haben für ihre Analyse das Wetter von Juni bis August untersucht und mit dem Sommerwetter von anderen Jahren verglichen. Sie kommen zu dem Ergebnis: Dieser Sommer war der zweitheißeste seit sie angefangen haben zu messen. Nur im Jahr 2003 war es noch wärmer.

In diesem Jahr fiel außerdem nur halb so viel Regen wie sonst. Das habe zu «katastrophalen Dürren» geführt, sagen die Wetter-Experten.

Die trockene Landschaft hat sogar Alexander Gerst von der Raumstation ISS aus gesehen. Er schrieb: «Alles vertrocknet und braun, was eigentlich grün sein sollte.»

© Gmünder Tagespost 31.08.2018 17:24
260 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.