Großes Eröffnungsprogramm

Mutlangen. Mit einem Fahneneinmarsch auf den Platz startet das Programm zur Übergabe der neuen Ortsmitte in Mutlangen am Samstag, 8. September, um 16 Uhr. Eine starke Symbolik, schließlich soll der Platz für alle Generationen und für alle Vereine und Organisationen eine Plattform bieten. Es folgen Grußworte und eine ökumenische Platzweihe mit Pfarrerin Eleonore Härter und Pfarrer Markus Schönfeld.

Ab 17 Uhr spielt der Musikverein und es werden Führungen durch den Architekten und Planer angeboten. Es folgt ein Platzkonzert des Musikvereins Mutlangen. Um 20 Uhr startet das Abendprogramm mit der Band „Acoustic Groove“.

Kunsthandwerker zeigen sich

Am Sonntag, 9. September, wird ein Kunsthandwerkermarkt um 10.30 Uhr auf dem Platz eröffnet. 14 Kunsthandwerker präsentieren eine Vielfalt an handgemachten „Hinguckern“ in großer Materialvielfalt. Dekoratives aus Floristik, Holz, Beton oder Edelmetall sowie Taschen oder auch Räucherwerk und Steine sind im Angebot und zaubern Marktflair.

Hinzu gesellt sich ein buntes Unterhaltungsprogramm. Den Auftakt bildet der Musikverein Pfersbach ab 11.30 Uhr. Hinzu kommt ein Autocorso des Freundeskreis historischer Fahrzeuge zwischen 13 und 13.30 Uhr.

Um 14.45 Uhr folgt die Preisverleihung für die Gewinner des Malwettbewerbs, ab 15 Uhr gibt’s eine Aufführung beider Kindergärten, gegen 16.15 Uhr tritt der Gesangsverein mit dem gemischten Chor auf und von 17 bis 19 Uhr spielt die Jugendkapelle des MVMutlangen.

Dazu gibt’s eine Hüpfburg sowie Wasserspiele bei der Jugendfeuerwehr. Mutlanger Vereine sorgen für die kulinarische Seite der Veranstaltung mit ihrer Bewirtung.

© Gmünder Tagespost 06.09.2018 17:24
788 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.