Hier sorgt man dafür, dass er wieder fährt

Am Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, findet im Autohaus ein Hoffest mit Programm und Fahrzeugausstellung zur Geschäftsübergabe statt. Der neue Inhaber Roland Bressem bietet mit seinem Team einen Rundum-Service für Fahrzeuge aller Marken.
  • Erich Pape (rechts) hat zu Jahresbeginn seine Werkstatt an Roland Bressem übergeben. Foto: aro
  • Roland Bressem ist in Zukunft mit seinem kompetenten Team für die Betreuung der Fahrzeuge der Kunden da. Foto: Aro

Spraitbach. Zum Jahresbeginn hat die Familie Roland Bressem die alteingeführte „1a freie KFZ-Werkstatt“ der Familie Pape übernommen. Seit 1990 wurde das Unternehmen von Erich und Isabella Pape geführt, zu Beginn als Opel Vertragswerkstatt und ab dem Jahr 2002 als „1a freie KFZ-Werkstatt“.

„Erich Pape beendet seine Tätigkeit nach 51 Jahren und geht nun in den verdienten Ruhestand“, erklärt der neue Besitzer Roland Bressem. Bei Erich Pape absolvierte der junge Familienvater von 2001 bis 2005 eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker. Als staatlich geprüfter KFZ-Techniker ist Roland Bressem jetzt auch berechtigt, Lehrlinge auszubilden.

Roland Bressem und seine Frau Anita möchten dort anknüpfen, wo das Autohaus Pape zum Jahresende aufhörte. „Der persönliche Kontakt und der erstklassige Service ist uns wichtig“, bekräftigt der 33-jährige Inhaber und verspricht auch weiterhin einen schnellen, effizienten und günstigen Reparatur- und Instandsetzungsservice.

Komplettservice für alle Marken

Wir übernehmen bei Unfällen die komplette Abwicklung mit den Versicherungen.

Roland Bressem

Selbstverständlich werden sämtliche Arbeiten an den Fahrzeugen beim Autohaus Bressem nach der jeweiligen Herstellervorgabe vorgenommen. „Wir machen, dass er fährt“: Unter diesem Motto bieten die vier kompetenten Mitarbeiter in der Werkstatt und im Büro rund um Inhaber Roland Bressem einen erstklassigen, schnellen,

Fortsetzung Seite 13

© Gmünder Tagespost 06.09.2018 18:52
1018 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.