Gemeinsam aktiv werden

Zu Angela Merkels Entscheidung:

Meine Hochachtung für Bundeskanzlerin Merkel für ihre ehrlichen persönlichen Worte zur weiteren Kandidatur. Große Verdienste hat sie für Deutschland geleistet. Ich als Sozialdemokrat sehe eine gemeinsame politische Verantwortung zu ihr gegen den aufkommenden Rechtspopulismus aufzustehen. Ich rufe deshalb alle politische Parteien von SPD, CDU, FDP, Linkspartei und Grüne auf, gemeinsam überparteilich auf allen Ebenen gemeinsam eine deutschlandsweite Initiative zu starten.

© Gmünder Tagespost 01.11.2018 20:55
478 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Edgar Kuchelmeister

Ich muss auch sagen, dass Frau Merkel im Verzicht auf ihr Amt, respektive Ihrer Ämter, Größe zeigt, die Leuten wie Seehofer, Söder, Nahles, Scholz und anderen mehr fehlt!