Loch ist zwei Meter tief

Schwäbisch Gmünd. Der bei Bauarbeiten entdeckte Hohlraum unter dem Sebaldplatz ist nach Informationen des Landesamts für Denkmalpflege rund zwei Meter hoch. Der Raum liege 60 Zentimeter unter der Erdoberfläche. Nächsten Freitag, 16. November, wollen Experten des Landesamts den Hohlraum gründlich untersuchen.

© Gmünder Tagespost 09.11.2018 22:22
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.