Informationen für Krippeinteressierte

Ausstellungen
Mittelschwäbisches Heimatmuseum, Heinrich-Sinz-Straße 3-5, Krumbach. Die Workshops zu den „Bachenen“ finden im Januar 2019 statt, www.museum-krumbach.de. Schnitzer Hoigarta der Krumbacher Krippenfreunde, Dr.-Schlögl-Straße 11, Krumbach, www.heimatverein-krumbach.de. Alles über die Ausstellungen und die zu besichtigenden Kirchen- und Privatkrippen steht in der Broschüre „Krippenparadies“, www.familien-und-kinderregion.de/vor-ort-entdecken/kultur-und-sehenswertes/schwaebisches-krippenparadies/.

Allgemeine Infos www.allgaeu-bayerisch-schwaben.de/

Weitere Angebote rund um Krippen:
In der Nähe von Stuttgart eröffnet am 3. Advent die 39. Krippenausstellung in Renningen-Malmsheim - dieses Jahr unter dem Motto „Stille Nacht“. „Wir wollen an das Weihnachtslied aus Oberndorf erinnern, das 200 Jahre alt geworden ist“, sagt Organisator Franz Pitzal, katholischer Pfarrer von Renningen. Dazu wurde eigens eine Stille-Nacht-Kapelle entworfen. www.renninger-krippe.de/ In Ellwangen gibt es den Krippenweg mit Stationen in Kirchen, Kapellen und im Schlossmuseum, bei denen man zwischen Weihnachten und Februar zahlreiche Krippendarstellungen besichtigen kann. www.ellwangen.de/index.php?id=280. Rund 35 Kilometer entfernt findet der Nördlinger Krippenweg vom 30. November bis 26. Dezember statt. www.noerdlingen.biz/nordlinger-krippenweg/

© Gmünder Tagespost 07.12.2018 15:24
225 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.