Nach Unfall abgehauen

Abtsgmünd. Ein bislang unbekannter Autofahrer wollte am Freitag, gegen 19.10 Uhr, in Abtsgmünd in der Lange Straße am Friedhof aus der Zubringerstraße zur Gaststätte "Albblick" in die Lange Straße nach links einbiegen. Da sein Fahrzeug komplett mit Schnee bedeckt war übersah er hierbei einen von rechts kommenden 18 Jahre alten Mercedesfahrer. Dieser wollte, um einen Unfall zu vermeiden, eine Vollbremsung einleiten, kam aber aufgrund der schneebedeckten Straße ins Schleudern. Der Mann verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im weiteren Verlauf kollidiert er mit einem geparkten Auto, das dazu noch auf ein weiteres Fahrzeug aufgeschoben wurde.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Unfallverursacher einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Die Polizei in Aalen bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer (07361) 5240 zu melden.

© Gmünder Tagespost 12.01.2019 11:19
3543 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.