Hier schreibt die Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd

Verleihung der goldenen Ehrennadel an Harry Virostek

Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden wollten dabei sein, als Harry Virostek für sein Engagement als Beauftragter für militärische Aus- und Weiterbildung der Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd, die goldene Ehrennadel der Landesgruppe Baden-Württemberg im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr überreicht bekam. In seiner Ansprache im Rahmen der diesjährigen Jahresauftaktveranstaltung würdigte Lothar Roduch, Oberstleutnant der Reserve und stellvertretender Landesvorsitzender die außerordentliche und langjährige Leistung sowie die Verdienste von Virostek.

Ununterbrochen seit Juli 1988 dient der Hauptfeldwebel der Reserve in verschiedenen Einheiten der Bundeswehr. Bis heute ist er beim Kreisverbindungskommando Heidenheim beordert und berät dort im Fall einer Grossschadenslage oder Katastrophe die zivilen Katastrophenschutzstäbe über Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung durch die Bundeswehr. Zu seinen Aufgaben dort gehören sowohl die Überführung der zivilen Schadenslage in ein militärisches Lagebild als auch die organisatorische Unterstützung bei der Unterbringung und Verpflegung von herangeführten Bundeswehrkräften.

In den Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr trat Virostek im Mai 1990 ein. In der damaligen örtlichen Gliederung des Verbands Iggingen übernahm er zunächst die Position des Schriftführers, anschließend die des stellvertretenden Vorsitzenden. Auch nach der Zusammenlegung der Reservistenkameradschaften Iggingen und Schwäbisch Gmünd verbliebt Virostek im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. Als Beauftragter für die militärische Aus- und Weiterbildung ist er heute nicht nur bei seinen Gmündern Kameraden äußerst geschätzt, sondern auch weit über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus ein bekanntes Gesicht. So gehört das Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/Panzerabwehrhandwaffen (AGSHP) zu seiner großen Leidenschaft.

© Reservistenkameradschaft Schwäbisch Gmünd 06.02.2019 20:14
815 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.