Lesermeinung

Ein Blitzer für mehr Sicherheit

Zur Situation an der Fußgängerampel in Mutlangen bei der Gaststätte Hirsch:

Ich bin eine Mutter einer drei Jahre alten Tochter. Unser morgentlicher Gang führt über die Fußgängerampel in Mutlangen bei der Gaststätte Hirsch. Es ist erschreckend, zu sehen, wie viele Autofahrer dort über die rote Ampel „rasen“.

Die Ampel zeigt für die Fußgänger schon grün, meine Tochter und ich sind schon mit den ersten Schritten auf der Straße, und trotz allem passiert es fast täglich, dass die Autofahrer ohne jegliche Rücksicht die rote Ampel und somit auch mich und meine kleine Tochter total ignorieren! Wie soll man einem kleinen Kind das richtige Verhalten an der Straße beibringen, wenn sich die Autofahrer absolut nicht daran halten? Nicht mal bei einem grünen „Männchen“, kann man die Straße dort sicher überqueren. Hinzu kommt, dass genau diese Straßenüberquerung direkt vor einem Kindergarten liegt. Somit laufen dort täglich mehrere Kleinkinder und Schüler über diese Straße. Es wäre dringend ratsam, dort einen Blitzer aufzustellen, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten!

© Gmünder Tagespost 23.02.2019 15:29
759 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

Erwarten Sie nicht ein bisschen zu viel von der Verwaltung und den Behörden?

Zuerst muss ja wohl mal ausdauernd geprüft werden, ob das überhaupt ein 'Schwerpunkt' ist, dann, ob es ein 'Unfallschwerpunkt' ist, der mit einem Blitzer entschärft werden kann, dann müssen die Kosten für den Blitzer ermittelt werden, dann muss das Geld bereitgestellt werden, dann das Gerät ( also der Kasten ) installiert werden - und ob dann auch eine Kamera drin ist, wenn Sie mit Ihrer Tochter dort queren wollen, ist ein Frage, die sich so einfach auch nicht beantworten lässt.

Bei der bekannten Geschwindigkeit des Amtsschimmels nehme ich an, dass Ihre Tochter bereits das Gymnasium besucht, wenn es soweit ist. Am besten, Sie schauen sich schon mal den zukünftigen Schulweg Ihrer Tochter an, des zeitlichen Vorlaufs wegen ...

Andererseits ist es bekannte Erfahrung ( in Gmünd und anderen Orts ), an Einmündungen und Kreuzungen aller Art, dass 'Rot' eigentlich 'Grün' ist, wenn ICH-ICH-ICH-ICH doch auch fahren will ...