Ein ungemütlicher Donnerstag mit viel Regen und stürmischen Böen

Die Spitzenwerte: Es wird wieder etwas kälter - maximal 5 bis 8 Grad.
  • Foto: tim

Der Donnerstag wird wettertechnisch ein Tag zum Vergessen. Es fällt teils kräftiger Regen, selbst einzelne Schneeflocken sind oberhalb 700 Meter nicht ganz ausgeschlossen. Dazu gesellt sich noch ein stürmischer Wind mit Spitzenböen zwischen 80 und 90 Kilometer pro Stunde. Die Spitzenwerte liegen bei 5 bis 8 Grad. 5 Grad gibts im Bergland, 6 Grad werden es in Neresheim, 7 in Aalen. Die 8 Grad gibts rund um Schwäbisch Gmünd. Auch am Freitag wird das Wetter nicht viel besser. Es fällt weiterhin Regen und dazu ist es immer noch sehr windig bis stürmisch. Die Wetterberuhigung gibt es erst am Wochenende. Am Samstag sind viele Wolken unterwegs, ab und zu zeigt sich aber auch mal die Sonne. Es wird deutlich wärmer, maximal 15 Grad. Der Sonntag wird sogar ganz ordentlich. Tagsüber zeigt sich häufiger die Sonne, dafür kann es abends aber erneut regnen. Die Höchsttemperatur liegt bei 17, örtlich auch 18 Grad. 

© Gmünder Tagespost 13.03.2019 20:22
1632 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.