Hier schreibt der Schwimmclub Delphin Aalen

Aalener Delphinen fischen in Heidenheim nach Bestzeiten und Medaillen

  • Lukas Thaler im 100m Freistilrennen

Das Schwimmfest in Heidenheim gehört fest in den Terminplan des SC Delphin Aalen. ''Der Wettbewerb ist eine super Gelegenheit, um sich auf der 50m Bahn zu beweisen und Pflichtzeiten für kommende Meisterschaften zu erreichen.'' erklärt der Trainer Alexander Jung


So waren auch in diesem Jahr 19 Sportlerinnen und Sportler der Aalener Delphine am Start. Besonders erfreulich liefen die 50m Freistil der Männer. Hier konnte sich Linus Baader in 26,59s die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften in Wetzlar sichern. Am kommenden Wochenende springt das Sprinttalent in Neckarsulm bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften erneut über seine Hauptlage 50F ins Wasser. Und Linus wird nicht der Einzigste Aalener Delphin über diese Strecke sein. Mit Florian Bopp gelang in Heidenheim einem weiteren Sprinter die Qualifikation für Neckarsulm. In 27,38s präsentierte sich der Unterkochener prächtig. Es ist zu hoffen, dass Florian bis zu den Meisterschaften sein Potenzial besonders im Startbereich ausbauen kann.


Bei den Frauen konnten sich vor allem Jasmin Schroll und Katja Mohr hervorheben. Jasmin konnte neue Bestzeiten über 100m in 01:06,23 und 200m Freistil in 02:29,95 sowie 50m Brust in 0:38,63 und Rücken in 0:34,08 erzielen. Es ist erfreulich, dass Jasmin's Leistungskurve kurz vor den Meisterschaften nach oben zeigt. Katja erzielte gute Zeiten und schwamm im 50m Freistil und Rückenrennen jeweils knapp an ihre Bestzeit heran. Über 50m Brust konnte sie diese um 0,56s unterbieten. Beide Sportlerinnen treten mit Alicia Schroll, die krankheitsbedingt in Heidenheim nicht ordentlich performen konnte, gemeinsam mit Linus und Florian in Neckarsulm an. Über 200m Lagen wurde Alicia in ihrem Jahrgang mit Platz 2 belohnt.

Auch die Nachwuchsdelphine Michael Hess und Clement Hermann wussten zu überzeugen. Clement konnte über 50m Freistil in 0:38,00 und 50m Rücken in 0:52,18 Bestzeiten erringen. Michael war besonders schnell über 50m Schmetterling in 0:42,59, 50m Freistil in 0:35,11, 100m Freistil in 01:16,64 sowie 100m Brust in 01:46,09 unterwegs und konnte mit einer Gold- und Bronzemedaille nach Hause fahren.


Beim Brüderpaar Lukas und Simon Thaler wusste vor allem Lukas zu überzeugen. Seine Zeiten über 100m Freistil in 01:07,39 und im 50m Freistil Rennen in 0:29,02, 100m Brust und 50m Rücken bedeuteten über alle Strecken neue Bestzeiten. Sein jüngerer Bruder Simon hatte mit der langen Bahn zu kämpfen und blieb leicht hinter seinen Meldezeiten, konnte aber über 50m Freistil mit Bestzeit in 0:33,53 überzeugen.


Das SC Delphin Team wurde durch Aurel Baader, Nils Bauer, Lucas Seibold, Lilli Bauer, Hanna Bäurle, Julia Funk, Maaike und Noor Overbeeke, Alisa Schäfauer und Jarmaine-Lea Wischnewski komplettiert. Dabei konnten die Sportlerinnen und Sportler gute Zeiten und persönliche Bestleistungen über zahlreiche Strecken erzielen.


''Die kommenden Trainingseinheiten werden im Zeichen der Meisterschaften stehen. Der Wettkampf in Heidenheim war eine wichtige Station, um in Neckarsulm in Top-Form zu sein'' führt das Trainerteam aus.

© Schwimmclub Delphin Aalen 02.04.2019 15:26
624 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.