Rad Politt trumpft in Roubaix auf

Der Kölner Nils Politt (25) hat nach einer klasse Vorstellung beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix den zweiten Platz erreicht. Der 25-Jährige aus dem Team Katusha-Alpecin kam nach 257 km und insgesamt 29 der gefürchteten Kopfsteinpflaster-Passagen hinter dem Belgier Philippe Gilbert (36) ins Ziel. Nach fast sechs Fahrstunden gelang Politt als zehntem Deutschen der Sprung auf das Podest im altehrwürdigen Velodrom von Roubaix – bei der 117. Auflage. sid
© Südwest Presse 15.04.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.