Belegschaft gegen Fusion

Mitarbeiter wollen keine Übernahme der Commerzbank.
Eine große Mehrheit der Belegschaft der Deutschen Bank ist nach dem Ergebnis einer Betriebsratsumfrage gegen einen Zusammenschluss mit der Commerzbank. In der Umfrage antworteten knapp 69 Prozent der 7840 Teilnehmer mit „Nein“ auf die Frage, ob die Deutsche Bank die Commerzbank übernehmen solle. Hinter die seit vier Wochen intensiv diskutierten Pläne einer Banken-Hochzeit stellten sich in der Erhebung 18,6 Prozent der Befragten. Die Ergebnisse liegen der Deutschen Presse-Agentur vor.

Kritiker befürchten, dass bei einem Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank mindestens 30 000 Stellen in der neuen Großbank gefährdet wären. Seit Mitte März loten Deutsche Bank und Commerzbank die Möglichkeit eines Zusammenschlusses aus. Noch im April wird mit einer Entscheidung gerechnet. dpa
© Südwest Presse 15.04.2019 07:46
228 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.