Ein insgesamt freundlicher Dienstag

Die Spitzenwerte: 12 bis 17 Grad.
  • Foto: tim

Was es bei uns nicht alles für versteckte Orte gibt. Auf dem Weg zum Wettervideodreh, kam ich zufällig am Wetterstollen vorbei, der unterhalb von Röthardt und nicht sonderlich weit entfernt von der Erzgrube steht. Wie der Stollen zu seinem Namen kam, könnt ihr ausführlich im Titelbild lesen. Dabei lädt das derzeitige Wetter doch eigentlich gar nicht zum Drinbleiben beziehungsweise Verstecken ein. Denn auch am Dienstag scheint wieder häufig die Sonne. Die Spitzenwerte liegen bei 12 bis 17 Grad. 12 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 13 Grad werden es in Neresheim, 14 in Bopfingen, 15 in Ellwangen, 16 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd werden die 17 Grad erreicht. Am Mittwoch sind deutlich mehr Wolken unterwegs und ganz vereinzelt kann es auch etwas regnen. Die Sonne wird sich aber auch ab und zu mal zeigen. An Gründonnerstag gibt es schon wieder viel Sonnenschein – maximal 18 Grad. Wie das Wetter an den Ostertagen wird, ist noch unsicher. Möglicherweise könnte ein sogenannter Kaltlufttropfen dafür sorgen, dass viele Wolken unterwegs sind und es teilweise auch etwas regnen könnte. Das ist aber noch sehr unsicher, und es sind ja noch ein paar Tage bis Ostern. 

© Gmünder Tagespost 15.04.2019 21:40
1441 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.