Hier schreibt der Billardclub BC Aalen 1995

Zum Saisonende glücklich über den Vize-Meistertitel

  • V.l.n.r.: Anastasios Kiriakidis, Markus Buck, Matthias Hardtke, Bernd Hauenstein

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Bundesebene die letzten beiden Spieltage in der Saison 2018/2019 statt. Dabei sicherte sich die erste Mannschaft des BC Aalen am Sonntag mit einem 6:2 Sieg über den BC 73 Pfeffenhausen den 2.Platz in der Tabelle der Regionalliga Süd und somit den Vize-Meistertitel.

Vor dem Spieltag am Samstag lag der Vorsprung des BC Aalen zum Tabellendritten PB Deggendorf bei nur zwei Punkten und genau gegen diese Deggendorfer musste man jetzt antreten. Mit einem Sieg hätten sich die Aalener also schon am Samstag den zweiten Tabellenplatz sichern können. Da es aber eine sehr ausgeglichene Begegnung wurde trennten sich beide mit einem 4:4 Unentschieden. Eigentlich hatte dieses Ergebnis keinem so richtig geholfen und somit musste die Finale Entscheidung am Sonntag fallen.

Am letzten Spieltag wurde es dann doch nochmal spannend. Zur Halbzeit stand es 2:2 Unentschieden. In der zweiten Halbzeit jedoch konnten die Aalener allesamt ihre Partien für sich entscheiden und dadurch mit dem 6:2 Sieg über den BC 73 Pfeffenhausen den zweiten Tabellenplatz endgültig sichern.

Vorsitzender Zlatko Rosin meinte abschließend: „Es war eine Starke Staffel und alle haben sich kämpferisch gezeigt bis zum Schluss, ich bin Stolz auf die Jungs.“

© Billardclub BC Aalen 1995 16.04.2019 14:22
884 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.