Kakteen, Korber Köpfe und KulinOpera

DIESE WOCHE: KORB
  • Jede Menge Kunst gibt es in Korb zu sehen. Foto: Gemeinde Korb

Sie durchziehen die Remstal Gartenschau wie ein funkelndes Band: Die Highlightwochen, in denen eine Woche lang eine Gemeinde, eine Stadt im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen wird.

Und Korb startet mit einer Woche voller K’s! Zufall oder gut geplant? In jedem Fall ein klasse Programm rund um die Korber Köpfe. Korb ist schon seit dem Jahr 2000 die heimliche Kakteen-Hauptstadt im Süden und alljährlich Gastgeber der Süddeutschen Kakteentage in der Remstalhalle, so auch bei der Gartenschau. Die Kakteentage werden nun begleitet von einer ganzen Kaktuswoche in der Alten Kelter. Hier gibt es Kaktus-Vorträge, Kaktus-Workshops und zum Start gleich am Sonntag sogar eine Kaktus-Taufe.

Im offenen Freiluftatelier beim Berghäusle kann man in dieser Woche beim Bildhauer-Symposion sehen wie Kunst entsteht. Vom 8. Mai an beginnen jeden Morgen um neun Uhr die Künstler mit ihrer Arbeit an sieben Kunstwerken, die dann ab dem 19. Mai 2019 für ein Jahr lang den Skulpturenrundweg der „Köpfe am Korber Kopf 13“ säumen werden. Höhepunkte die ganze Woche – die KulinOpera am Freitag, 17. und am Samstag, 18. Mai ist dabei noch ein besonderer Kunstgenuss: Im wundervollen Ambiente des historischen Spiegelzeltes werden erlesenes Essen und edle Weine serviert, dazu gibt es Hörgenuss vom Barock bis in die Moderne, dargeboten von großartigen Künstlerinnen und Künstlern. Wahrhaft köstliche Genüsse für alle Sinne!

© Gmünder Tagespost 14.05.2019 00:40
371 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.