58-jährige Frau aus Welzheim weiterhin vermisst

Der Einsatz eines Polizeihubschraubers, einer Drohne sowie die ausgestrahlte Öffentlichkeitsfahndung brachten bisher keine entscheidenden Hinweise
  • Foto: Polizeipräsidium Aalen

Welzheim. Der Aufenthaltsort der seit Montag, 20. Mai aus Welzheim vermissten Brigitte Hofmann ist weiterhin unbekannt, meldet die Polizei. Wiederholte Suchaktionen mit Unterstützung von Rettungshundestaffeln und speziell ausgebildeten Mantrailer-Hunden in Welzheim und Umgebung verliefen ergebnislos. Auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers und einer Drohne sowie die ausgestrahlte Öffentlichkeitsfahndung brachten bisher keine entscheidenden Hinweise bei der Suche nach der Frau. Die Kriminalpolizei bittet daher erneut Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der Frau geben können, sich dringend unter der Telefonnummer (07151) 9500 zu melden.

Anbei die Ursprungsmeldung:

Seit Montagnachmittag wird die 58 Jahre alte Brigitte Hofmann aus Welzheim vermisst. Der letzte Kontakt zur Vermissten fand laut Polizei am Montag gegen 13 Uhr statt. Wo sie sich seitdem befindet ist unbekannt. Da derzeit nicht auszuschließen ist, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befindet, bittet die Kriminalpolizei Waiblingen um Informationen zum Aufenthaltsort von Frau Hofmann. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07151 9500 entgegengenommen.

Personenbeschreibung der Vermissten: ca. 165 cm groß, kräftige Statur, braune, nackenlange Haare. Die Vermisste hat auffällige Hautirritationen am Hals.

© Gmünder Tagespost 12.06.2019 10:49
5881 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.