Buntes Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt

Vereine und die Scherr-Grundschule aus Rechberg gestalten auf der Remspark-Bühne am morgigen Sonntag einen Tag mit viel Musik, Tanz und Gesang. Im Rahmen der Remstal Gartenschau ist die Veranstaltung mit einer gültigen Eintrittskarte (RemstalCard oder Tagesticket) kostenfrei.
  • Sind am Sonntag auch auf der Rempark-Bühne dabei: Die Combo Dabblju. Foto: privat

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Am morgigen Sonntag gehört die Remspark-Bühne den Akteuren aus Rechberg. Von 11.30 bis 16 Uhr präsentiert sich der Stadtteil mit einem bunten Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt. „Obwohl sich Rechberg nicht direkt an der Rems befindet, ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns als Teilgemeinde unserer schönen Stauferstadt Schwäbisch Gmünd bei der Remstal Gartenschau beteiligen“, lädt Ortsvorsteherin Anne Zeller-Klein alle Besucher zu einem kurzweiligen Tag ein.

Die Vereine und die Scherr-Grundschule haben ein Programm mit Musik und Gesang zusammengestellt, das einen Eindruck vom kulturellen Leben in Rechberg mit seinen vielfältigen Angeboten vermittelt.

Rechberg, einer der drei Kaiserberge, zieht mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie der Wallfahrtskirche zur schönen Maria auf dem Hohenrechberg, umfangreichen Freizeitangeboten und Wanderwegen jährlich viele Tausend Besucher an.

MV Wißgoldingen eröffnet

Eröffnet wird der Stadtteiltag um 11.30 Uhr von der Jugendkapelle Musikverein Wißgoldingen, anschließend steht die Combo „Dabblju“ auf der Bühne. Lieder und Tänze präsentieren um 13.45 Uhr und um 14.30 Uhr die Schülerinnen und Schüler der Grundschule, die sich schon auf ihren Auftritt freuen.

Obwohl sich Rechberg nicht direkt an der Rems befindet, ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns als Teilgemeinde unserer schönen Stauferstadt Schwäbisch Gmünd bei der Remstal Gartenschau beteiligen.

Anne Zeller-Klein, Ortsvorsteherin

Nach Schottland können sich die Zuschauer mit den „Rechberg Scottish Dancers“ versetzen lassen, die ab 14 Uhr eine halbe Stunde lang mit dem traditionellen schottischen Tanz unterhalten.

Chöre beschließen

Mit dem Projektchor aus dem Katholischem Kirchenchor Rechberg und dem Chor des TSGV Rechberg klingt der Nachmittag musikalisch und gesanglich aus. Ute Betz

© Gmünder Tagespost 12.07.2019 19:31
408 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.